Neue Posts von max neo

Das Albumcover "Night Calls" von Joe Cocker zeigt ein Gemälde des Musikers, wie er auf einem Stuhl sitzt und in die Ferne schaut.

Klassiker der Woche

Joe Cocker mit „Night Calls“

Das Albumcover "Teaser And The Firecat" von Cat Stevens ist hellgrün. In der Mitte ist ein Bild von einem Jungen, der bei Nacht auf einem Gehsteig sitzt. Neben ihm liegt eine orangene Katze.

Klassiker der Woche

Cat Stevens mit „Teaser And The Firecat“

Das Albumcover "Blood Sugar Sex Magik" von den Red Hot Chili Peppers zeigt in der Mitte und in den Ecken Rosen. An den vier Seiten befinden sich die Gesichter der Band im Profil. Um die Rose in der Mitte ranken sich Ornamente in schwarz.

Klassiker der Woche

Red Hot Chili Peppers mit „Blood Sugar Sex Magik“

Das Albumcover "Nevermind" von Nirvana zeigt eine Unterwasseraufnahme eines tauchenden, nackten Babys. Vor dem Baby schwimmt eine Angel mit einem Dollarschein.

Klassiker der Woche

Nirvana mit „Nevermind“

Das Albumcover "No More Tears" von Ozzy Osbourne zeigt den Musiker im Porträt. Sein Blick geht nach rechts, am Rücken ist ein Flügel zu sehen. Das Cover sieht wie gemalt aus und ist in Sepiafarben gehalten.

Klassiker der Woche

Ozzy Osbourne mit „No More Tears“

Das Albumcover "Diamonds and Pearls" von Prince & The New Power Generation ist blau-weiß. Im Vordergrund ist Prince zu sehen, hinter dem eine Frau steht.

Klassiker der Woche

Prince mit „Diamonds and Pearls“

Das Albumcover "Use Your Illusions I" von Guns N' Roses zeigt ein rot-gelbes Gemälde eines Mannes. Im Vordergrund ist eine schwarz-weiße Figur zu sehen, die in ein Buch schreibt.

Klassiker der Woche

Guns N‘ Roses mit „Use Your Illusion I“ und „II“

Das Albumcover "Emotions" von Mariah Carey zeigt die Sängerin in einem weißen Kleid. Das Cover ist im Sepiastil gehalten.

Klassiker der Woche

Mariah Carey mit „Emotions“

Das Albumcover "Fireball" von Deep Purple ist schwarz. Man sieht Sterne. Im Vordergrund sieht man die Köpfe der Bandmitglieder in einem Kreis, die wie ein Feuerball über den Himmel schießen.

Klassiker der Woche

Deep Purple mit „Fireball“

Das Albumcover "Toxicity" von System of a Down zeigt die Hollywood Hills. Statt dem berühmten Schriftzug "Hollywood" steht da aber "System of a Down". Unten rechts in der Ecke steht in roten Buchstaben noch "Toxicity".

Klassiker der Woche

System of a Down mit „Toxicity“