Das Albumcover "Familia" von Camila Cabello zeigt Cabello, wie sie ihre Cousine umarmt. Cabello trägt einen bunten Rock.

Neues Album "Familia"

Camila Cabello – ganz ehrlich und offen

/

Anfang März hat Camila Cabello eine große 2000er-Party geschmissen, denn sie hat ihren 25. Geburtstag gefeiert. Einen Monat später hat sie wieder einen Grund zum Feiern: Am achten April hat sie ihr drittes Studioalbum „Familia“ veröffentlicht.

„Musik hat mir geholfen, mich selbst zu finden, Dinge rauszulassen und meine Stimme zu finden.“ Das sagt Camila Cabello zur Rolle von Musik in ihrem Leben. „Musik ist für mich eine spirituelle Erfahrung. Ich lasse einfach meine Seele sprechen.“ Bei ihrem neuen Album „Familia“ ist sie nicht nur so ehrlich und offen wie nie zuvor, sondern auch musikalisch zeigt sie ihre mexikanisch-kubanischen Wurzeln. Die Songs sind vom Rhythmus und den Instrumenten her bis auf wenige Ausnahmen lateinamerikanischer Musik zuzuordnen.

In der Corona-Pandemie hat Cabello viel Zeit mit ihrer Familie und ihren Freund*innen verbracht und die gemeinsamen Wochen und Monate sehr genossen. Dabei hatte sie auch viel Zeit zum Nachdenken:

Collaboration mit Ed Sheeran

Camila Cabello und Ed Sheeran haben für sein Album „No. 6 Collaborations Project“ gemeinsam mit Cardi B das Lied „South Of The Border“ aufgenommen. Jetzt ist Sheeran zu Gast bei Cabellos neuem Album. Im Lied „Bam Bam“ verarbeitet die 25-Jährige ihre Trennung von Sänger Shawn Mendes. Die beiden hatten sich im November 2021 getrennt. Die Botschaft von „Bam Bam“: Das Leben geht weiter. Die Zusammenarbeit mit Ed Sheeran war für Cabello sehr spaßig und wichtig:

Doch nicht nur die Zusammenarbeit mit dem Superstar bedeutet der Sängerin viel, sondern auch die Songzeile „Así es la vida“. Es ist ein Spruch ihrer Mutter.

Das Albumcover "Bam Bam" von Camila Cabello feat. Ed Sheeran zeigt die Sängerin mit verwischtem Augen-Make-Up und zwei Weinflaschen. Sie sitzt vor einem Laden.
Der Song „Bam Bam“ hat definitiv das Zeug dazu, der Sommerhit 2022 zu werden.

Zusammenarbeit mit Willow Smith

Wenn Camila Cabello im Studio ist, um neue Songs entstehen zu lassen, dann schreibt sie über Beziehungen, über das, was sie fühlt und darüber, wie sie mit ihrer mentalen Gesundheit umgeht. Aber auch andere Dinge wie Bücher inspirieren sie zu Liedern. Besonders die Romane von Sally Rooney haben es ihr angetan, weil sie den Schreibstil sehr gerne mag. „Was auch immer am Studiotag zu mir spricht, darüber schreibe ich“, sagt Camila Cabello.

„Ich versuche bei meinen Songs immer so wahrheitsgemäß und detailliert zu sein, wie ich kann“, so Cabello. Doch das bezieht sich nicht nur auf ihre Musik, sondern auch auf Social Media und Interviews. 2021 hat sie auf Instagram offenbart, dass sie manchmal überlegt hat, ihre Karriere zu beenden, um ihre geistige Gesundheit zu schützen. Seit Jahren kämpft die 25-jährige Sängerin immer wieder mit extremer Unsicherheit, Selbstzweifeln und Angstattacken. Der Song „Psychofreak“ gibt Einblicke in ihre „Reise mit Angst“ und Gefühle der Distanziertheit, die dadurch entsteht. Es geht aber auch darum, wie es für sie war, so jung in der Musikbranche anzufangen – damit bezieht sie sich auf ihre ehemalige Band Fifth Harmony. Für das Lied hat sie sich die Musikerin Willow Smith geschnappt, die Tochter von Will und Jada Pinkett Smith.

Familie bei „Familia“

Das Albumcover (siehe Foto ganz oben) spiegelt perfekt den Titel wider, weil Cabello und ihre Cousine darauf zu sehen sind:

Neben „Celia“ und „La Buena Vida“, wo ihr Vater im Hintergrund singt, sollte „Everyone At This Party“ nicht unerwähnt bleiben. Der Song sticht aus den anderen heraus, da in der Ballade nur Cabellos Gesang und eine Gitarre zu hören sind. Das Album „Familia“ von Camila Cabello lädt sowohl zum Tanzen als auch zum Nachdenken ein. Die Sängerin gibt mit den Songs Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle. Mit wichtigen Themen und Botschaften sorgt sie dafür, dass sich viele damit identifizieren können. Wann wir die US-Amerikanerin live erleben können, steht noch in den Sternen. 2018 hat sie zum ersten und bisher letzten Mal ein Konzert in Deutschland gegeben.

Weitere aktuelle Beiträge findet ihr hier.